Stedelijk Museum

Im Stedelijk Museum wird moderne Kunst, also hauptsächlich Kunst des 20. Jahrhunderts gezeigt. Das Stedelijk Museum bildet sozusagen das moderne Gegenstück zum
Rijksmuseum. Die Privatsammlung von Pieter Lopes Suasso bildete die Grundlage dieser mittlerweile recht umfangreichen Sammlung. Im Laufe der Zeit wurde diese beeindruckend erweitert und beinhaltet unter anderem Werke so berühmter Künstler wie Picasso, Monet, Renoir, Cézanne, Kandinsky, Chagall, aber auch von Künstlergruppen wie De Stijl und
CoBrA.

Besondere Publicity erlangte das Gemälde " Who is afraid of Red, Yellow and Blue lll "
von Barnett Newman. Nachdem das Bild bei einem Anschlag stark beschädigt wurde,
ließ man es für eine halbe Million Dollar in den USA restaurieren. Einige Zeit später
stellte sich dann heraus, dass der angebliche Restaurateur ein Betrüger war und das
Bild nur laienhaft zusammengeklebt wurde.

Das Ďalte' Stedelijk Museum auf dem Museumplein (Museumplatz) ist seit dem
1. Januar 2004 geschlossen. Es wird seine Türen in Dezember 2009 wieder öffnen. In der
Zwischenzeit können Sie das vorübergehende Stedelijk Museum am Hauptbahnhof
besuchen: Stedelijk Museum CS; Oosterdokskade 3-5 ; Amsterdam

 
 
 
 

©2009 Dori Kaden